Ihr vertrauenswürdiger Partner für das Rottal und das Passauer Land.

Zur Person

dr.floehrIch habe in Passau studiert und mein Erstes Juristisches Staatsexamen im Jahre 1990 an der Universität Passau abgelegt. Ein Schwerpunkt meiner universitären Ausbildung war die Fächerkombination Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug. Diese Rechtsgebiete haben mich schon immer sehr stark fasziniert und so habe ich auch die Wahlstation im Rahmen meines Referendariats an der Justizvollzugsanstalt Straubing absolviert.

Im Folgenden habe ich für den Paritätischen Wohlfahrtsverband in Frankfurt am Main gearbeitet und dort vor allem auch wissenschaftliche Ausarbeitungen zu aktuellen sozialrechtlichen Themen, welche die Grundlage für meine spätere Promotion schufen, erstellt. Zudem habe ich Fachbeiträge für renommierte juristische Fachzeitschriften geschrieben.
In meiner Promotion habe ich mich mit einem jugendstrafrechtlichen Thema beschäftigt. Meine Dissertation mit dem Thema „ Die Anrechnung der Untersuchungshaft auf Jugendarrest und Jugendstrafe’“ habe ich im Jahre 1995 abgeschlossen.

Das Zweite Juristische Staatsexamen habe ich dann 1997 in Passau und München erworben.

Im Folgenden war ich sowohl als Rechtsanwalt, als auch vor allem für verschiedene große Sozialverbände tätig. Neben der sozialrechtlichen Beratung von Mitgliedern und Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, des Diakonischen Werkes und der Arbeiterwohlfahrt, bildete sich dabei vor allem auch die Schuldnerberatung als weiterer Tätigkeitsschwerpunkt heraus. Ich besitze eine ungefähr zehnjährige Berufserfahrung allein in diesem Bereich. Da diese Beschäftigung Komponenten verschiedener juristischer Fachgebiete beinhaltet und eine der wichtigsten Bestandteile das Zwangsvollstreckungsrecht ist, verfüge ich  natürlich auch über besonders gute Kenntnisse aus diesem Rechtsgebiet, welche ich nicht nur für Schuldner, sondern selbstverständlich auch für Gläubiger zielführend einsetzen kann.

Daneben habe ich zum Teil auch als Justitiar für die genannten Organisationen gearbeitet. Dabei habe ich mich mit extrem unterschiedlichen Fragestellungen aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten beschäftigten dürfen, so dass es für mich selbstverständlich ist, nicht nur auf eng umrissene Tätigkeitsfelder beschränkt zu sein.

Ich habe demnach in der Vergangenheit sowohl sehr praxisbezogen, als auch wissenschaftlich gearbeitet. Sie können daher davon ausgehen, dass ich ihrem Anliegen auch mit dem erforderlichen juristischen Tiefgang nachgehen werde. Dies ist mir schon immer besonders wichtig gewesen.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit habe ich auch einige Jahre ehrenamtlich für das Diakonische Werk Passau gearbeitet. Ich lege daher nicht nur viel Wert auf eine gute fachliche Beratung meiner Mandanten, sondern auch auf einen respektvollen Umgang miteinander und auf Verständnis für die Sorgen und Nöte meiner Mandanten. Zudem gehören deshalb auch Betreuungen zu meinem Angebotsspektrum.

Ich bin verheiratet und lebe, mit Unterbrechungen, nunmehr seit ungefähr 25 Jahren in Niederbayern, wohin es mich immer wieder zurückgezogen hat, weil ich mich hier zu Hause fühle. Zudem fühle ich mich der Natur und den hier lebenden Menschen verbunden.

Egglham, im März 2014
Dr. Andreas Flöhr